DIY/ Geschenksideen

Selbstgemacht – Body Butter Bars mit Kaffeebohnen

Du bist auf der Suche nach einer selbstgemachten Beauty-Geschenksidee!? Diese Body Butter Bars sind in einer Stunde „verschenkfertig“, also super schnell gemacht und ein echter Hingucker. Sie kommen mit wenigen Zutaten aus und haben durch die Kaffeebohnen einen angenehmen natürlichen Peeling-Effekt.

Vor einem Jahr habe ich einen Body Butter Bar von Lush gekauft und war begeistert. Der Bar war sehr fest und durch Berührung mit der warmen Haut konnte die Creme sanft verteilt werden. Besonders nach dem Baden oder Duschen, wenn die Haut noch schön warm ist, eignet der Bar sich besoners. Im Lotion Bar waren kleine Bohnen integriert, was meine Haut angenehm massierte und natürlich peelte. Daher dachte ich mir, ist es an der Zeit, diese selbst zu machen.

Die Body Butter Bars bestehen aus nur 3 Hauptzutaten und können mit Kaffeebohnen und Mandelöl verfeinert werden.

 

Bestandteile der Body Butter Bars

Mit diesen Superinhaltsstoffen kann nichts mehr schief gehen. Deine Haut wird es dir danken und dich mit strahlender Geschmeidigkeit belohnen.

  • Sheabutter: Sie schmilzt bei Körperwärme und hinterlässt einen feinen Film auf der Haut. Dadurch fühlt sich die Haut anschließend sehr weich an.
  • Kokosöl: Es wirkt antimikrobakteriell und kann deshalb Entzündungsherde stoppen und schnell lindern. Deshalb sagt man Kokosöl nach, das gesamte Hautbild zu verbessern. Zudem blockiert Kokosöl freie Radikale und kann so der Faltenbildung entgegenwirken.
  • Bienenwachspastillen oder Xyliance (kein tierisches Erzeungnis): Sie sorgen dafür, dass die Bars fest werden und schützen die Haut vor Austrocknung und äußeren Einflüssen. Das Wachs legt sich wie ein dünner Schutzfilm über die Haut, ohne zu beschweren.
  • Mandelöl: Es schützt vor äußeren Einflüssen, wie vor UV-Strahlungen, spendet Feuchtigkeit und beruhigt die Haut. Zudem soll es gegen Falten und Cellulite wirken, sowie zur Verbesserung des Teints und der Hautfarbe beitragen.
  • Kaffeebohnen: Sie lösen durch ihre Oberfläche feine Hautschüppchen ab. Kaffee wirkt zudem revitalisierend und durchblutungsfördernd, was die Haut straffer erscheinen lässt.

Nun willst du sicher wissen, wie die Power Bars für deine Körperpflege hergestellt werden. 😉 Kein Problem.

Herstellung:

Body Butter Bars mit Peeling-Effekt

Print Recipe
Serves: 5 Bars Cooking Time: 1 h

Ingredients

  • 100 g Bienenwachspastillen*
  • 80 g Sheabutter*
  • 100 g Kokosöl
  • 3 EL Mandelöl
  • Kaffeebohnen nach Belieben

Instructions

1

Zuerst das Bienenwachs vorsichtig bei niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen. Hier ist ein wenig Geduld gefragt.

2

Dann wird die Sheabutter eingerührt und sollte vollkommen aufgelöst werden.

3

Anschließend das Kokosöl mit den restlichen Zutaten verflüssigen.

4

Am Ende das Mandelöl hinzufügen.

5

Den Boden von 5 Plastikbehältern mit Kaffeebohnen auskleiden. (Ich habe Kinder-Trinkbecher verwendet und Puddingbecher aus Plastik.)

6

Die Masse ca. 2 cm in die Becher füllen.

7

Nun kannst du die Body Butter Bars für 40 Minuten kalt stellen, damit die Masse hart ist.

Notes

*Bienenwachspastillen & Sheabutter bekommst du in der Apotheke. Bei der Herstellung verwende am besten Holz oder einen Schneebesen aus Plastik.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken!

 

Alles Liebe,

Miriam

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*