Ernährungsinfos/ Geschenksideen aus der Küche/ Küche/ Snacks/ Süß

Energiekugeln – meine Alternative No. 1 zu Süßigkeiten

Diese Energiekugeln habe ich bereits für Freunde und Bekannte zubereitet, weil sie ein tolles Geschenk sind und zudem einen gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten sind.

Ihr sollt wissen, ich bin eine ziemliche Naschkatze. Da mir bewusst ist, wie schädlich Zucker & Co. ist, suche ich nach Alternativen für mich. Diese Energiekugeln stillen schnell mein Bedürfnis auf Süßes und sind zudem noch richtig gesund.

 

Wie Zucker in deinem Körper wirkt:

Zucker, auch Saccharose genannt, ist aufgrund des süßen Geschmacks und des niedrigen Preises in unserer Gesellschaft ein weitverbreitetes Massenprodukt. Jedoch ist Zucker nicht gesund und es kann ohne ihn gelebt werden! Er ist ein reiner Energielieferant, enthält keine Nährstoffe, ein sogenannter „leerer Kalorien“ Lieferant. (vgl. Kasper 2014, 121 ff) Durch Zucker steigt der Blutzuckerspiegel an, das Hormon Insulin hilft bei der Aufnahme ins Blut.

Zucker wird aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben hergestellt, was ja eigentlich gesund ist. Oder? Jein, Zuckerrohr und Zuckerrüben sind an und für sich nicht das Problem. Ungesund wird der Zucker durch die industrielle Herstellung. Dadurch geht der ursprüngliche nährstoffreiche Gehalt verloren.

Somit sollten wir Zucker stets bedachtsam einsetzen. In so vielen Produkten befindet sich mittlerweile unnötigen Zucker, z.B. in vielen Fertiggerichten, auch in vermeintlich gesunden Vollkorn-Gemüse-Laibchen, welche mit Wasser zu vermischen sind. Ich selbst bin bereits reingetappt und lese seither genau die Inhaltsstoffe der Produkte in meinem Einkaufswagerl.

Nach gesunden Alternativen Ausschau zu halten ist daher nie verkehrt. Deshalb greife ich gerne auf von Natur aus süße Früchte zurück, so wie bei meinen Energiekugeln.

 

Nettes Geschenk aus der Küche

Weiter unten findest du das Rezept für die schmackhaften schokoladigen Kugeln. Wenn du gleich die doppelte Menge der Energiekugeln zubereitest, hast du für den nächsten Besuch ein kleines Geschenk. Sie halten relativ lange, jedoch konnte ich noch nicht testen wie lange genau. Länger als 4 Wochen haben sie in meinem Haushalt noch nicht überlebt. 😀

 

 

Man kann die Dattlen mit einem Pürierstab zerkleinern bis eine cremige Masse erreicht ist. Noch besser eignet sich eine starke Küchenmaschine. Datteln mit Kakao verfeinert sind eine super Alternative zu herkömmlicher Schokolade. Wenn das nächste Mal der Heißhunger groß ist, besser zu der gesünderen Alternative greifen und diese Energiekugeln genießen.

 

Energiekugeln

Print Recipe
Serves: ca. 30 Stück Cooking Time: 30 min

Ingredients

  • 250 g getrocknete entsteinte Datteln
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Haferflocken oder Kokosflocken
  • 25 g Backkakao
  • 1 EL Bio Kokosfett

Instructions

1

Mit einem Pürierstab oder einer guten Küchenmaschine die Datteln aufpürieren. Wenn es etwas zu schwer geht, gibt das weiche oder flüssige Kokosfett dazu.

2

Die restlichen Zutaten ebenfalls dazugeben und zu einer homogenen Masse pürieren.

3

Ca. 30 Kugeln formen und bei Belieben in Backkakao, gehackten Gojibeeren, gemahlenen Mandeln, Kokos- oder Haferflocken wälzen. Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. 🙂

 

Energiekugeln - zu welcher würdest du greifen?

 

Viel Spaß beim Naschen!

 

Alles Liebe,

Miriam

PS: Und wenn dennoch die Lust auf Süßes groß ist, einfach mal ein Glas Zitronenwasser trinken. Bei mir hilft das oft gegen Heißhunger. 🙂

 

 

 

Quelle:

Kasper, Heinrich (2014): Ernährungsmedizin und Diätetik. München: Urban & Fischer. 12. Auflage.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*