Frühstück/ Gebäck/ Küche

Brotbacken leicht gemacht mit Karottenbrot – saftig, kernig, knusprig

Einen Trend, den ich nicht verstehen werde, ist der Low Carb Trend. Ich liebe Brot und andere kohlenhydratreiche Lebensmittel viel zu sehr, um auf diese verzichten zu wollen. Dieses selbstgemachte Karottenbrot kann mit einem Brot vom Bäcker fast mithalten. Der klare Vorteil ist, du weißt ganz genau, was drin ist.

Brot selbst machen

Bereits häufig habe ich den Versuch angetreten ein Brot selbst zu backen. Oftmals ist es nichts geworden oder anders als gehofft. Doch dieses saftige, kernige und knusprige Karottenbrot ist alles was sich mein Herz wünscht. Einfach in der Herstellung und mit großem Wow-Effekt. Einerseits wegen der gesunden Rohstoffe, die für die Verarbeitung verwendet werden. Und andererseits wegen des grandiosen Geschmacks.

Wer Körnerbrot liebt, sollte unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Was dafür benötigt wird, außer der Zutaten, ist ein Mixer mit Knethaken, eine Waage, eine Schüssel und eine Kastenform. Dann kanns auch schon losgehen!

Gut für den Körper

Dieses Brot ist sehr gesund und nährstoffreich. Aufgrund von Vitamin E, Vitamin B1, B2, B6 & B7 und Folsäure, die in Vollkornprodukten, Nüssen und Samen enthalten sind, macht es den Körper stressresistenter und stärkt ihn.

Zudem hält es lange satt und ist gemeinsam mit Hummus und Rohkost ein wahres Power-Frühstück oder auch Abendessen.

 

Rezept für eine Kastenform:

Print Recipe
Serves: 1 Kastenform Cooking Time: ca. 1 h

Ingredients

  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g geriebene Karotten
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 40 g Leinsamen
  • 60 g Kürbiskerne
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Packerl Trockenhefe
  • 1 EL Kräutersalz
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Honig
  • Kürbiskerne zum Bestreuen
  • Butter zum Einfetten der Backform

Instructions

1

Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen.

2

Hefe mit Honig im warmen Wasser verquirlen.

3

Karotten fein raspeln.

4

Mehl und Wasser-Hefe-Gemisch mit einem Knethaken verkneten.

5

Anschließend Kerne und Samen, sowie geraspelte Karotte hinzufügen.

6

Fertige Masse in die eingefettete Kastenform füllen.

7

Kürbiskerne auf dem Brot verteilen und für 60-70 min. backen. Stäbchenprobe hilfreich. 🙂

8

Abkühlen lassen und mit Butter oder Hummus genießen!

Probiers aus und back dir in Zukunft dein Brot selbst. Mit diesem Rezept kannst du dich austoben, auch geraspelte Zucchini macht sich sehr gut. Tob dich aus und probiers mit anderen Nüssen, wie Walnüssen. Deiner Fanatasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

Mach’s gut & Alles Liebe,

Miriam

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*