Hauptgerichte/ Vegan/ Vegetarisch

Sommerlicher Nudelsalat mit Erbsen, Fisolen, Paprika, Tomaten und Avocado

Der Sommer ist eingekehrt und das spürt man nicht zuletzt an den heißen Temperaturen. Ich genieße es, nur mir persönlich fehlt manchmal das Meer. 😉 Mit den Temperaturen steigt auch die gute Laune und das Verlangen nach deftigem Essen verringert sich. Deshalb habe ich mir gedacht, ist es die perfekte Zeit für ein leichtes Sommergericht. Es gibt cremigen Nudelsalat. Cremig? Klingt aber nicht leicht?! Ist er aber. Der Salat eignet sich als Hauptgericht oder als Beilage beim Grillen.

 

Als angehende Ernährungstrainerin versuche ich natürlich auf ausgewogene Gerichte zu achten. Nichts desto trotz soll der Geschmack nicht zu kurz kommen und das ist mir – meiner Meinung nach – mit diesem Nudelsalat wirklich gelungen. Vollkornnudeln treffen hier auf Erbsen, Bohnen, Paprika, Tomaten und Avocado.

Vollkorn statt „einfaches“ Weißmehl

 

Bist du gesund und leidest nicht an gewissen Erkrankungen, wie beispielsweise Morbus Crohn, kann dein Körper Vollkornprodukte sehr gut verwerten. Viele vermeintliche Vollkorn-Produkte wie diverse Brote werden erst beim genaueren Betrachten der Zutatenliste entlarvt. Schwarzbrot ist nicht gleich Vollkorn. Viele Schwarbrote werden meist durch zugesetztes Malz oder Roggenmehl dunkler gemacht, hat aber nicht automatisch etwas mit Vollkorn zu tun.

 

Warum ist nun Vollkornmehl gesünder? Weißmehl beinhaltet sehr viel Stärke, was ähnliche Auswirkungen auf den Körper hat wie Zucker. Der Blutzuckerspiegel steigt viel schneller und höher an. Weißmehlprodukte enthalten zudem einfache Kohlenhydrate, die rasch zu Zucker verdaut werden und schnell ins Blut gehen – so genannte „leere Kalorien“. Vollkornprodukte versorgen uns also länger und konstanter mit Energie.

Echte Vollkornprodukte werden aus dem ganzen Korn hergestellt (Keim, Schale und Mehlkörper sind noch enthalten). Der Keim des Korns enthält viele B-Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Selen & Zink. Die Schale des Korns enthält Ballaststoffe. Im Mehlkörper stecken hauptsächlich komplexe Kohlenhydrate und Eiweiß.

Eine Ernährung mit Vollkornprodukten gewährleistet eine

bessere Nährstoffversorgung des gesamten Körpers.

Nudelsalat war das Thema

Um nochmals zum eigentlichen Kern des Blog-Artikels zurück zu kommen. Nudelsalat muss nicht immer mit Mayo und Wurst angemacht werden. Durch den Joghurt und die Avocado ist der Salat schön cremig und doch leicht. Die Vollkornnudeln sorgen dafür, dass das Sättigungsgefühl länger hält und das Gemüse versorgt dich mit vielen Nährstoffen und Vitaminen. Hast du Lust bekommen ihn auszuprobieren?

Hier das Rezept meines Nudelsalats:

 

Sommerlicher Nudelsalat mit Erbsen, Fisolen, Paprika, Tomaten und Avocado

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 30 min

Ingredients

  • 400 g Vollkorn Nudeln*
  • 200 g TK Erbsen
  • 200 g TK Fisolen
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Hände voll frische Tomaten
  • 1 Avocado
  • 3 EL Joghurt*
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Olivenöl
  • Rucola, Schnittlauch, Basilikum nach Belieben
  • Salz & Pfeffer

Instructions

1

Vollkorn Nudeln nach Anleitung kochen.

2

Paprika halbieren und in kleine Stücke schneiden.

3

Paprika mit den Erbsen und Fisolen ca. 5-10 Minuten dünsten oder anbraten. An dieser Stelle kann auch Zwiebel und Knoblauch mit angebraten werden.

4

Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Messer mehrmals längs einschneiden und mit einem Löffel herauslösen.

5

Die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

6

Nudeln mit dem Gemüse in eine Schüssel geben & mit Joghurt, Olivenöl, Schnittlach, Basilikum, Rucola verrühren.

7

Den Salat mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer abschmecken.

8

Mahlzeit!

Notes

*für die vegane Variante: eifreie Nudeln und Sojajoghurt verwenden.

 

Genießt die warmen Sommertage und verwöhnt euren Körper mit den besten Zutaten! 🙂

 

Alles Liebe,

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*