Allgemein/ Ernährungsinfos/ Frühstück/ Getränke/ Vegan/ Wenns schnell gehen muss

Smoothies – wieso du sie trinken solltest – drink the rainbow

Oft fällt es schwer genügend Obst und Gemüse zu essen. Um den täglichen Obst- und Gemüsebedarf zu erreichen, können Smoothies Abhilfe schaffen. Wieso es deinen Körper unterstützt und wie du durch den Konsum von Smoothies dein Leben verbessern kannst, beschreibe ich dir in diesem Artikel. Zudem findest du hier farbenfrohe Smoothie-Rezeptideen. Also beginne auch du mit deinen bunten Kreationen.

Wieso solltest du Smoothies trinken?

Jedes Stück Obst und Gemüse liefert dem Körper unterschiedliche Vorteile. Einige der wichtigsten sind:

  • Hoher Anteil an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen:
    Obst und Gemüse enthalten Ballaststoffe, Vitamine und zahlreiche Mineralstoffe.
    Ballaststoffe verlängern die Kautätigkeit, was zu einer Erhöhung der Speichelproduktion führt. Das sorgt für eine bessere Gleitfähigkeit der Lebensmittel. Vitamine unterstützen den Körper in unterschiedlichen Prozessen. Als Beispiel: Vitamin A hilft der Augennetzhaut bei der Hell- und Dunkelunterscheidung. Es ist für die Zellerneuerung und das Zellwachstum entscheidend. Zudem unterstützt es unser Immunsystem und ist wichtig für den Aufbau der Haut und Schleimhäute. Wie du siehst, ein einzelnes Vitamin bewirkt viel in deinem Körper. Mineralstoffe dienen als lebenswichtige Bausteine und Regelstoffe in deinem Körper, man kann sie in Mengenelemente und Spurenelemente einteilen.
  • Geringe Energiedichte:
    Bei all den Vorteilen, bietet Obst und Gemüse zudem eine geringe Energiedichte. Obst und Gemüse kann also uneingeschränkt verzehrt werden. Die Energiedichte von Cola ist mit 0,5 sehr hoch, Cola hat also viele Kalorien, doch das so wichtige Sättigungsgefühl fehlt.
  • Sekundäre Pflanzenstoffe:
    Ein weiterer Bestandteil sind die sekundären Pflanzenstoffe. Sie haben einen Einfluss auf zahlreiche Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper. Zudem schützen sie möglicherweise vor unterschiedlichen Tumor- und Herz-Kreislauf-Erkrankgungen. Sie bringen neurologische, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen mit sich. Solche sekundären Pflanzenstoffe machen Obst und Gemüse so wertvoll und gesund.

 

Wie Smoothies auch dein Leben bereichern können:

Täglichen Bedarf decken:

Fällt es dir auch schwer deinen täglichen Bedarf an Gemüse und Obst zu decken? Laut der DGE (Deutschen Gesesllschaft für Ernährung) sollten täglich 5 Portionen Gemüse und Obst verzehrt werden (3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst). Als eine Portion gilt ca. eine Hand voll. Manchmal fällt mir das ziemlich schwer. Daher habe ich für mich entdeckt, dass Smoothies super praktisch für mich sind. Ein Glas ergibt ein bis zwei Portionen, je nachdem wie hoch der Obst-/Gemüseanteil ist.

Wohlbefinden steigern – einfach mehr erreichen:

  • Leistung steigern – Smoothies liefern Energie vor allem in Form von Glucose und Fruktose, jedoch kann noch mehr erreicht werden. Je nachdem worauf bei den Zutaten der Fokus gelegt wird, kann eine Konzetrations- oder Leistungssteigerung begünstigt werden.
  • Immunsystem pushen – Mit Smoothies kann man dem Immunsystem auf die Sprünge helfen und es stärken.
  • Auszeiten durch Smoothies – Durch einzigartige Geschmackszusammenstellungen kannst du dein Wohlbefinden steigern. Gönne dir und deinem Körper eine kleine Auszeit!

Schnelle Herstellung:

Da Smoothies wirklich jeder mit einem Pürierstab oder Standmixer herstellen kann und es keinerlei Vorkenntnisse benötigt, eignen sich Smoothies für jedermann/frau. Sie sind schnell hergestellt, eigenen sich als  Frühstück zu Hause oder auch To-Go. Mit Haferflocken, Samen oder Nüssen werden sie gehaltvoller und halten ein paar Stunden statt. Nach ein paar selbstgemachten Smoothies wirst du den Unterschied zu gekauften erkennen – hinsichtlich der Frische. Zudem bitte beachte, es gibt einen Unterschied zwischen der Fructose aus Früchten und der isolierten, hochkonzentrierten, industriellen Fructose, welche oftmals in Produkten vorkommt. Die industrielle hergestellte Fructose kann gesundheitsgefährdend sein. Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Diabetes oder Gicht sind mögliche Auswirkungen dieser Fructoseart. Also auf Nummer sicher gehen, und den Smoothie selbst herstellen!

7 Smoothie Rezeptideen:

Rote Bete Power Smoothie


Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Stück Rote Bete gekocht
  • 1 Hand voll Himbeeren frisch oder TK
  • 100 ml Mandelmilch
  • 150 ml Wasser
  • 6 Stück Datteln
  • nach Geschmack Kokosflocken
  • nach Geschmack gemahlene Vanille

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Rote Bete begünstigt die Bildung von Mitochondrien, die sogenannten Kraftwerke unserer Zellen. Somit kann Rote Bete unsere Leistungsfähigkeit steigern. Durch den Geschmack der süßlich-sauren Himbeeren wird er erdige Rote Bete Geschmack etwas aufgehoben. Durch den Geschmack von Kokos, Mandel und Vanille wird der Smoothie abgerundet.

Protein Power Shake

Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1/2 Mango
  • 1 Hand voll Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Mandeln
  • 1 EL Weizengras & Spirulina Pulver
  • 250 ml Wasser

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Sonnenblumenkerne stecken voller Eiweiß, somit bieten sie sich als natürliche Proteinlieferanten nach dem Sport an. In einem Smoothie vermixt mit Früchten stellen sie ein nahrhaftes Getränk nach dem Sport dar. Weitere natürliche Eiweißquellen, welche du super in Smoothies verarbeiten kannst, sind Kürbis- und Erdnusskerne, sowie Leinsamen, Mohn und Pistazien.

Grüner Einsteiger Smoothie

Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Zwutschgerl TK Spinat
  • 1/2 Mango
  • 1 Banane
  • 1 Mandarine
  • 1 TL Weizengras & Spirulina Pulver
  • 250 ml Wasser

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Dieser Smoothie eignet sich dem Gechmack grüner Smoothies anzunähern. Da er durch die Mango eine angenehme Süße erreicht, verhält sich der "grüne Geschmack" des Spinats dezent im Hintergrund.

Fruchtig-Frischer Immune-Boost

Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Hand voll Himbeeren frisch oder TK
  • 1 Banane
  • 1/2 Bio Zitrone Saft
  • 1 TL Acai oder Aronia Pulver
  • nach Geschmack Ingwer frisch
  • 200 ml Wasser

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verabeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Ingwer stärkt das Immunsystem und die Abwehrkräfte. Himbeeren, sowie auch Acai oder Aronia Beeren stecken voller Antioxidatien, die freie Radikale bekämpfen und somit ebenso das Immunsystem unterstützen. Dieser Smoothie ist im Moment mein liebster Smoothie.

Sommerlicher Smoothie - Pinacolada

Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1/2 Ananas
  • 1/2 Mango
  • 2 EL Kokosflocken
  • 200 ml Wasser

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Fernweh!? Dann ist dieser Smoothie genau das Richtige für dich. Mit ihm kannst du dir im Nu den Sommer herbeizaubern.

Winterlicher Smoothie

Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Mandarine
  • 2 EL Mandeln
  • 150 ml Kokosreismilch
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Durch die Mandelnote, den Hauch von Zimt und den Mandarinengeschmack erinnert dieser Smoothie an winterliche Tage am Kamin. Einfach einkuscheln und entspannen.

Kakao Banane Smoothie

Gericht Smoothie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 300 ml Mandelmilch
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Mandeln oder Nüsse deiner Wahl
  • 2 EL entöltes Kakaopulver

Anleitungen

  1. Alles in einem Mixer zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

  2. Genießen!

Rezept-Anmerkungen

Dieser Kakao Smoothie verströmt positive Laune und lässt das Herz höher schlagen. Am Besten schmeckt er gut gekühlt. Zudem ist er hilfreich gegen Heißhungerattacken.

Morgens trinke ich gerne einen Smoothie, er hält mich satt und versorgt meinen Körper mit vielen Nährstoffen. Ich fühle mich dadurch besser und weiß, dass ich bereits morgens etwas Gutes für mich getan habe.

Vielleicht konnte ich dich ein wenig inspirieren, das wäre natürlich sehr schön! Jedenfalls würde ich mich sehr über einen kurzen Kommentar zu meinen Rezept-Ideen freuen. Andere Rezeptideen findest du hier und wenn du wissen möchtest, wieso Frühstück eine gute Sache ist, dann lies dich gerne hier ein.

Hab‘ eine wundervolle Woche und vergiss nicht:

 

Es geht nicht um das Ziel, sondern um den Menschen, der du auf dem Weg wirst.
(myriefood)

 

Alles Liebe,

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Ines
    28. März 2017 at 18:41

    Vielen Dank für den tollen Input Miri, ich finde du machst das so toll, zum einen Rezeptideen (die übrigens wirklich immer gelingen und supergut schmecken 😉 und zum anderen den fachlichen Hintergrund zu verbinden. <3

    • Reply
      Miriam
      28. März 2017 at 21:55

      Liebe Ines, vielen lieben Dank! Freut mich sehr, dass dir die Rezepte alle gelungen sind und vor allem, dass sie deinen Gaumen erfreuen 😉

    Leave a Reply

    *